Manchmal erhält man auch Anfragen, die nicht nur mit Freude, Neubeginn und Glück zusammenhängen. So geschehen Anfang dieses Jahres:
Eine Kundin bat mich, für eine nahe Verwandte die kürzlich verstorben war, Sterbekärtchen zu entwerfen. Keine klassischen Sterbekärtchen, wie man sie vom Bestatter gewohnt ist, sondern stilvolle Karten, die in der Messe ausliegen sollten und von der Trauergemeinde mitgenommen werden können.

Wir entschieden uns für einseitige Karten in DIN A6, auf denen die Lieblingsblumen der Verstorbenen – weiße Lilien – mit eingebunden waren.