Auch wenn die Mehrheit aller Brautpaare im Frühling und Sommer heiraten, werden Winterhochzeiten für viele Brautpaare mehr und mehr interessant. Wieso?  Es gibt keine ausgebuchten Locations und Dienstleister, die Hochzeitsfotos und Hochzeitsdekoration ist romantisch und die Hochzeitsplanung geht schneller.

 Ich zeige dir in diesem Beitrag 3 hilfreiche Tipps, wie du deine Winterhochzeit unvergesslich machen kannst und zur Jahreszeit angemessen feierst!

Dabei schauen wir uns das Thema Farben & Farbkonzept, die Vorteile, die eine Hochzeit im Herbst bietet und die passende Hochzeitspapeterie an!

Die passende Farbauswahl treffen

Der Winter besticht mit seinen warmen Farben aus der Natur und kühlen Farben von Eiskristallen und Schnee. Du hast also zwei Farbwelten, mit denen ein tolles Hochzeitskonzept gezaubert werden kann!

Du solltest bei der Farbauswahl darauf achten, dass später alles zum Konzept passt. Das heißt, passen die gewählten Farben zur Location, dem Hochzeitsstil und den gewünschten Pflanzen, die im Winter erhältlich sind. Zum Beispiel gibt es Callas in den tollsten Farbtönen, auch in Braun!

Im  Winter können gedeckte Farben schön mit glänzenden Accessoires in Gold, Kupfer oder Bronze kombiniert werden. Andererseits bringt Glitzer & Kerzenschein eine kühle Dekoration in Weiß und Blau schön zur Geltung. So wird eine stimmungsvolle Atmosphäre erzeugt!

Winterhochzeit mit natürlicher Note

(Alle Fotos dieser Winterhochzeit findest du hier)

Winterhochzeit, natürlich und rustikal, EinladungskarteWinterhochzeit, natürlich und rustikal, Muffin Winterhochzeit, romantische Deko mit Kerzenschein und Tischkarte

 

Winterhochzeit mit Glamour und Glitzer

(Alle Fotos dieser Winterhochzeit findest du hier)

Winterhochzeit mit Glamour & Glitzer, Tischdekoration Winterhochzeit mit Glamour & Glitzer, BrautstraussWinterhochzeit mit Glamour & Glitzer, Braut mit Hochzeitstorte

 

 

 


Du möchtest nichts verpassen? Dann folge mir via facebook, Instagram oder abonniere den Newsletter.


Vorteile einer Winterhochzeit nutzen

Der Winter ist die gemütliche Jahreszeit, in der wir uns mit kuscheligem Tee und warmen Getränken zurückziehen. Dies kannst du auch für die Feier nutzen. Gib deiner Feier einen gemütlichen Touch und unterstreiche so die Romantik des Tages! Der Winter bietet neben der gemütlichen Atmosphäre aber noch weitere Vorteile, die du für deine Hochzeit nutzen solltest:

  • Die Locations, Standesämter Dienstleister sind nicht so ausgebucht wie in der Hochsaison
  • Weniger Stress bei der Planung, da du nicht darauf achten musst, welcher Termin im Sommer schon belegt ist
  • Die Jahreszeit ist geprägt von Gemütlichkeit, Romantik und Besinnlichkeit
  • In der Nebensaison gibt es in der Regel vergünstigte Konditionen bei Locations oder einigen Dienstleistern
  • Die Gäste sind nicht im Urlaub, du kannst also mit mehr Gästen feiern als im Sommer
  • Zum Teil fällt Schnee und sorgt für eine romantische Atmosphäre

winterhochzeit, Trauung im Schnee

Sogar deine Trauung kann im Winter draußen stattfinden! Besonders bei Schnee oder in Bergregionen kann die Trauzeremonie im Außenbereich der Location stattfinden. Stellt einfach Stühle und Bänke in den Schnee, legt kuschelige Decken aus und verwöhnt eure Gäste vor der Trauung mit hochzeitlichen Glühwein. Die Kinder dürfen sich über Kinderpunsch oder leckeren Kakao freuen. Die passende winterliche Gestaltung sorgt für eine ganz besondere Stimmung und macht euer Ja-Wort zu etwas ganz Besonderem!

Die Dekoration ist im Winter entweder natürlich geprägt mit vielen Tannenzapfen, Tannenzweigen, Zimtstangen und Äpfeln. Oder glamourös mit schimmernden Dekoobjekten, silberne, goldenen oder kupferfarbenen Highlights und einem winterlichen Thema.  

Kerzen, Lichterketten oder Fackeln dürfen natürlich nicht fehlen.

Winterhochzeit, natürliche Tischdekoration mit Kerzen, Tannenzapfen, Tannenzweigen und ZimtWinterhochzeit mit Glamour und Glitzer, Tischdekoration in weiß, Grün und KupferDas Festmenü kann im Winter auch etwas deftiger und außergewöhnlicher ausfallen, als im heißen Sommer. So darf die Torte ruhig Sahne enthalten und gegen ein deftiges Kürbisragout mit feinem Wild werden die Gäste nichts einzuwenden haben.

Winterhochzeit, natürliche Gestaltung, Cupcakes

Winterhochzeit, Hochzeitstorte in Weiß und Kupfer, Macarons, Cakepops

Zu deiner Winterhochzeit kannst du ein klassisches, langes Brautkleid tragen. Wie wäre es denn mal mit einem Kleid in deiner Hochzeitsfarbe? Auch kleine Accessoires, wie farbige Schuhe oder ein Seidenband als Gürtel können das winter-Motto aufgreifen. Damit du in der Kirche oder in den kühleren Abendstunden nicht frierst kannst du dir eine Jacke aus Kunstfell oder ein Kleid mit langen Ärmeln aussuchen.

Winterhochzeit, Brautkleid mit Mantel

Winterhochzeit, Brautkleid mit Jacke

Noch ein Tipp: Für die Hochzeitstorte oder Candybar darfst du nun auch auf kräftige Schokocreme und Pralinen, einen Schokobrunnen oder Kakao  zurückgreifen. Diese halten sich deutlich länger als im heißen Sommer und passen wunderbar zur kalten Jahreszeit!

 

Die richtige Papeterie auswählen

Die Hochzeitspapeterie  kann im Winter entweder natürlich oder glamourös gestaltet werden.

Neben den Klassikern wie Save the date-Karten, Einladungen, Menükarten, Programmheften und Danksagungen hast du noch eine Menge anderer Möglichkeiten, wie du dein Fest unvergesslich machst!

Diese Papeterielemente kannst du zum Beispiel verwenden:

  • Aufkleber mit dem Hochzeitslogo oder einem Spruch für Gastgeschenke, Tüten, Gläser, Sektgläser u.v.m
  • Kleine Betthupferlboxen für jeden deiner Hotelgäste
  • Banderolen für die Kuscheldecken und Freudentränen
  • Tüten für die Wurfblüten anstatt Reis
  • Schilder für eine Candybar, Saltybar oder das Hochzeitsbuffet
  • Anhänger für Gläser & Gastgeschenke
  • Etiketten für den Hochzeitswein oder Champagner
  • Willkommensbanner an der Location oder dem Trauort

Die Liste kann beliebig fortgeführt werden und zeigt nur einen kleinen Ausschnitt. Falls du eine komplette Checkliste für deine Hochzeitspapeterie deiner Winterhochzeit haben möchtest, kannst du diese hier herunterladen!

 

Checkliste Papeterie

Jetzt kostenlose Checkliste Hochzeitspapeterie als PDF herunterladen!

 Winterhochzeit, Aufsteller "Lasst Blüten regnen" Winterhochzeit, Hochzeitskartenset mit Kupfer, Glitzer und Rosa Winterhochzeit, Anhänger für die Betthupferl-Box oder als Gastgeschenkanhänger Winterhochzeit, Papeterieset in Kraftpapier Winterhochzeit, Anhänger als Namenskarte

Wenn du nun Lust bekommen hast, deine Hochzeitspapeterie für eine Winter-Hochzeit individuell gestalten zu lassen, melde dich gerne bei mir!

Hier kannst du einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren!


Du heiratest im Frühling, Herbst oder Sommer? Dann schau dich auch bei den Tipps für eine Frühlingshochzeit, Herbsthochzeit oder Sommerhochzeit um! (Bald im Blog)


Fotos: Nicole Wahl Fotografie, Fräulein Klick Photography & Hochzeitsfee Freiburg