Claudia und Nikolas hatten wir bereits 2012 auf der Hochzeitsmesse HERA in Köln kennenlernen dürfen. Dort waren sie direkt von den schönen Pocketfold-Karten angetan. Insbesondere der Aufbau der Karte „Blooming Magnolia“ fand regen Anklang. In einem ausführlichen Vorgespräch legten wir auf Basis dieser Karte das Format und die finalen Farben fest. Diese orientierten sich u.a. an einem Farbtupfer des Brautkleides (Altrosa) und beinhalteten neben mattem Creme noch einen glänzenden Aubergine-Pflaume-Ton.

Als erster Gestaltungsschritt wurde ein Hochzeitslogo aus den Initialen „CN“ und den ausgeschriebenen Namen entwickelt, welches durchgängig auf den Einladungen und weiteren Papeterieprojekten erscheinen soll:

Die Einladungskarten wurden in einem glänzenden Altrosa gestaltet, die Einleger in mattem Creme. Der Farbton des Logos wurde im Hochzeitslogo und Rahmen mit der Farbe „Ruby“ aufgenommen. Die Karte beinhaltet drei Einleger mit Informationen zur Feier, Anreise, Hotels, Geschenkewünschen, Dresscode und Ansprechpartnern, sowie einer RSVP-Postkarte (Antwortkarte). Verschlossen wird die Pocketfold dann mit einer gemusterten Banderole (gemustert leider nicht mehr erhältlich).